Startseite
    about me
    show me
    ABC
    Insects
    Pic of the cup
    Pic of the Month
    other Projects
    Gossip
    Listen!
    Gaylife
    Hiv & Aids
    Handicap
    Cooking
    Outdoor
    Holiday
    Nature
    Fuck
  Über...
  Archiv



  Links
   freidenkerin
   facettenReich
   neckarstube
   kreativfreak
   käseluder
   be gay
   ocean
   halliway
   lutz & tommy
   regenbogenlichter
   kurzbemerkt
   helago
   sammy
   macro-manie
   queergedacht
   wortperlen
   2mecs
   hauke
   von tündü
   neckarstrand
   Gedankenkrümel
   teufelsweib
   quizzy
   kerki
   tonari
   zitante
   lepicture
   ondamaris
   antiteilchen
   tage wie diese
   frau waldspecht
   ulinnes garten
   ampuria
   utopia
   psycho-blog
   prinzzess
   aids + kinder
   ah heidelberg
   liebesleben_hd
   positivegefuehle





Kalles Facebook-Profil






Artikel 3 - Erweiterung des Grundgesetzes zum Schutz der sexuellen Identität


blogoscoop



ringelpietz webring logo

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!

A#B=C?

3 Freunde



Botschafter werden beim Welt-Aids-Tag

http://myblog.de/positivegefuehle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Verzockt

....landete auf Platz zwei der aktuellen Rangliste zum Wort des Jahres. Doch dies trifft insbesondere auf die Unternehmer und Banker (hoch im Kurs zum Unwort bei der Bevölkerung) zu, da die Bürger in der Regel nichts mehr zum verzocken haben. Bei ihnen hat die Finanzkrise bereits früher zugeschlagen...(z. B. durch die Preiserhöhungen der letzten Monate). Ausserdem bekommen sie als Privatpersonen keinen Rettungsschirm im Milliardenhöhe vom Staat schützend zur Verfügung gestellt, sondern dürfen diesen sogar finanzieren...

Zusätzlich ist das Vermögen eines jeden Einzelnen neuerdings durch den zunehmenden Datenklau in Gefahr, indem Betrüger (diesmal nicht der Staat) heimlich die Daten ausspähen, und ungewollte Abbuchungen auf dem Konto vornehmen. Egal ob Wolferl, Teledoof oder unlautere Geschäftemacher in unsere PC's und Telefone eindringen, der "gläsere Bürger" ist längst Realität, sodass sich die geplanten Nacktscanner an Flughäfen im Vorfeld als nutzlose Anschaffung erweisen, denn jeder wird schon zuhause gescannt, abgehört usw. ...

In der multipolaren Welt ist der Einzelne oft nur ein Spielball der Mächtigen, der in einer Umweltzone brav seine Gebühren zahlen darf, um sich fortzubewegen. Wenn er Glück und Geld hat, vielleicht seinen Bildungsfrühling erlebt, und später studieren kann, und bei der Wahl - als mündiger Bürger - das richtige Kreuzchen machen darf, damit keine hessischen Verhältnisse entstehen! Yes, we can!
11.12.08 16:25
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung