Startseite
    about me
    show me
    ABC
    Insects
    Pic of the cup
    Pic of the Month
    other Projects
    Gossip
    Listen!
    Gaylife
    Hiv & Aids
    Handicap
    Cooking
    Outdoor
    Holiday
    Nature
    Fuck
  Über...
  Archiv



  Links
   freidenkerin
   facettenReich
   neckarstube
   kreativfreak
   käseluder
   be gay
   ocean
   halliway
   lutz & tommy
   regenbogenlichter
   kurzbemerkt
   helago
   sammy
   macro-manie
   queergedacht
   wortperlen
   2mecs
   hauke
   von tündü
   neckarstrand
   Gedankenkrümel
   teufelsweib
   quizzy
   kerki
   tonari
   zitante
   lepicture
   ondamaris
   antiteilchen
   tage wie diese
   frau waldspecht
   ulinnes garten
   ampuria
   utopia
   psycho-blog
   prinzzess
   aids + kinder
   ah heidelberg
   liebesleben_hd
   positivegefuehle





Kalles Facebook-Profil






Artikel 3 - Erweiterung des Grundgesetzes zum Schutz der sexuellen Identität


blogoscoop



ringelpietz webring logo

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!

A#B=C?

3 Freunde



Botschafter werden beim Welt-Aids-Tag

http://myblog.de/positivegefuehle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pic of the Month

12 Monate - 1 Stadt - Januar

Und noch ein Projekt für 2012 - diesmal von Andy. Er möchte jeden Monat zu einem ausgewählten Thema ein Foto aus der jeweiligen Stadt der teilnehmenden BloggerInnen sehen. Im Januar lautet es Rathaus. Das ursprüngliche Heidelberger Rathaus wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Deshalb erbaute man 1701-1703 ein Gebäude im Stil des Barock, das mehrere Um- und Anbauten erfahren hat:



Vor dem Rathaus befindet sich der Marktplatz mit dem Herkulesbrunnen, welcher zwischen 1706 und 1709 errichtet wurde und an die enormen Anstrengungen des Wiederaufbaus der Stadt erinnern soll.

Leider standen zum Zeitpunkt der Aufnahme noch etliche Buden und Lieferwagen auf dem Platz, weshalb ihr nicht den Eingang (inzwischen barrierefrei) sehen könnt. Als kleine Entschädigung zeige ich nachfolgende Fotos ausser Konkurrenz...



Der große Rathaussaal, der sich im Nordflügel des Rathauses befindet, ist im Neorenaissancestil gehalten und mit Gemälden und Fenstern zur kurpfälzischen Geschichte ausgesattet - absolut sehenswert!



Den letzten Anbau erlebte das Rathaus m Jahr 1961, als der Glockenturm an der Ostfassade angebracht wurde. Um 16 Uhr ertönt von dort jeden Tag eine bestimmte Reihenfolge von bekannten Volksliedern...."Ich hab' mein Herz in Heidelberg verloren" .
15.1.12 14:35


Werbung


Wer hat an der Uhr gedreht

...ist es wirklich schon so spät, dachten wir am Mittwoch beim Besuch des Skyline Parks. Deswegen zeige ich heute passend für Anettes Projekt eine Uhr aus dem Freizeitpark, die ich dort zufällig entdeckte:



Leider entfaltet sie erst bei Dunkelheit ihre volle Schönheit, z. B. bei der Feurigen Nacht oder beim spektakulären Höhenfeuerwerk.
20.5.11 12:53


Neckar on the rocks

Ich konnte nicht widerstehen, und musste einfach raus. Bei diesen Meldungen treibt mich schon die Neugier trotz Erkältung an den Neckar. Liegt er doch gleich vor der Tür, und ein Rezept brauchte ich auch. Grund genug, die Digicam mitzunehmen, sind es doch keine "Pic of the month"-Fotos, die ich schiessen werde, sondern Jahrhundertbilder!



Das letzte Mal war der Neckar im Winter 1962/63 zugefroren - der Winter, in dem ich geboren wurde. Ich weiss nur aus Erzählungen meiner Familie von diesem frostigen Ereignis. Allerdings hat der Neckar noch viele Stellen, wo das Eis dünn und brüchig, oder garnicht vorhanden ist...Deswegen warnt die Polizei vor dem Betreten der Eisfläche!



An den Schleussen soll sich das Eis sammeln, und in Ladenburg wurde der Fährbetrieb eingestellt, doch reicht mir diese kurze Ausflug in die Kälte. Andere dürfen die hungrigen Gänse füttern.....

12.1.09 18:30


Heidelberg im Nebel

Dezember - der letzte Monat in der Rubrik "Pic of the month". Das Heidelberger Schloss hüllt sich in Nebel, doch die Stadt hält keinen Winterschlaf...



Im Gegenteil: auf den Strassen und Plätzen herrscht hektisches Treiben, nur der Neckar fliesst ruhig und gelassen in seinem Bett durch das Neckartal.



Die "Alte Brücke" ist restauriert, in 2009 wird sie neu erstrahlen .



Doch im nächsten Jahr gibt es keine Fortsetzung mehr mit Bildern vom Neckar und dem Heiligenberg, denn inzwischen kennt ihr dort fast jedes Haus . Stattdessen werde ich Euch Sehenswürdigkeiten vorstellen, die man nicht auf den ersten Blick als Touri gezeigt bekommt, und vielleicht findet sich dazu auch eine Geschichte o.ä. .



Zum Abschluss nochmal der mystische Heiligenberg, dessen Spitze im Dezember sich meist bedeckt hält...
23.12.08 12:27


Volkstrauertag

Ein schwieriger Tag, der in der Bevölkerung kaum Beachtung findet, und dessen Historie den wenigsten bekannt sein dürfte. Man (der Staat) gedenkt der Soldaten, die im Krieg getötet wurden, wobei mir Zweifel aufkommen, ob diese Trauer bei allen echt ist? Oft werden die Menschen garnicht informiert was das Militär über ihre Köpfe hinweg plant. Nachträglich werden die Opfer des Krieges dann zu Helden erklärt....



Hinzu kommt die Trostlosigkeit des Novemberwetters, welche diese Traurigkeit des Sonntags noch unterstützt.



Dabei hat diese Melancholie durchaus reizvolle Seiten, wie man auf den Bildern, die ich heute mittag bei einem Spaziergang gemacht habe, sehen kann...



Hungrige Gänse am Fluss, die jeden Spaziergänger laut schnatternd begrüssen, da sie in dieser Zeit weniger verwöhnt werden, als in den Sommermonaten.



Das Schloss hüllt sich in einen Nebelschleier und ruht still über der Stadt. Die Touristenströme werden nun weniger, obwohl Heidelberg auch im November romantische Eindrücke bieten kann.



Die Spitze des Heiligenbergs verschwindet in den Wolken, und auf der Neckarwiese kann sich der Rasen vom sommerlichen Ansturm erholen.



So gesehen, kann man diesem Tag etwas Schönes abgewinnen...

16.11.08 14:58


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung