Startseite
    about me
    show me
    ABC
    Insects
    Pic of the cup
    Pic of the Month
    other Projects
    Gossip
    Listen!
    Gaylife
    Hiv & Aids
    Handicap
    Cooking
    Outdoor
    Holiday
    Nature
    Fuck
  Über...
  Archiv



  Links
   freidenkerin
   facettenReich
   neckarstube
   kreativfreak
   käseluder
   be gay
   ocean
   halliway
   lutz & tommy
   regenbogenlichter
   kurzbemerkt
   helago
   sammy
   macro-manie
   queergedacht
   wortperlen
   2mecs
   hauke
   von tündü
   neckarstrand
   Gedankenkrümel
   teufelsweib
   quizzy
   kerki
   tonari
   zitante
   lepicture
   ondamaris
   antiteilchen
   tage wie diese
   frau waldspecht
   ulinnes garten
   ampuria
   utopia
   psycho-blog
   prinzzess
   aids + kinder
   ah heidelberg
   liebesleben_hd
   positivegefuehle





Kalles Facebook-Profil






Artikel 3 - Erweiterung des Grundgesetzes zum Schutz der sexuellen Identität


blogoscoop



ringelpietz webring logo

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!

A#B=C?

3 Freunde



Botschafter werden beim Welt-Aids-Tag

https://myblog.de/positivegefuehle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Noch'n blog?

Hi, nun habe ich mich endgültig entschieden. Hier mache ich mein Blog . Einfach zu bedienen, schnell und nette NachbarInnen
2.3.06 22:52


Werbung


Seit gestern schnurrt der Tod...

...so lautete der Titel eines Berichtes bei Polylux über Vogelgrippe, da nun das gefährliche H5N1-Virus auch bei einer Hauskatze gefunden wurde. Somit müssen bald alle Katzen zu Stubentigern mutieren, und dürfen Sofas und Möbel zerkratzen*g.

Verschärfte Massnahmen gelten ab jetzt: ich darf in keinen Geflügelhof mehr, und bald muss ich vielleicht wie Hunde an die Leine...aber wer ist gefährdeter - Hund, Katze, Hühner oder ich?

Viren wo man hinschaut.... Dabei habe ich die wenigsten, und bin dennoch am tödlichsten ( so rein samentechnisch betrachtet). Aber das interessiert eh keinen mehr - AIDS sieht man ja nicht. Tote Hühner und Schwäne dagegen liegen im am Ufer, im Stall...unappetlich, zerfleddert, und flattern (wenn sie noch können) zur Prime Time über unseren Bildschirm. Man will informiert sein, sich absichern, und Tamiflu bunkern bis die Schublade überquillt. Da muss man hinschauen, Bescheid wissen, damit man für den Notfall vorbereitet ist!

Hat eigentlich mal jemand HIV-Medikamente gehortet? Quasi eine PEP für zu Hause - falls beim ONS etwas schiefgeht. Nein, denn AIDS gibt es nur noch in Afrika...und wer gehört schon zu den Risikogruppen? Ich bestimmt nicht, mir passiert das nicht...aber wenn mir morgen eine Katze über den Weg läuft

Gestern nachmittag war ich beim Arzt, und wie immer war die Viruslast dank den Medikamenten unter der Nachweisgrenze, mir geht es gut und ich fühle mich wohl....vielleicht sollte ich doch die Vogeltränke auf dem Dachboden verstauen*fg

3.3.06 01:06


Ich bin ich

...so lautet der aktuelle Titel aus dem neuen Rosenstolzalbum Das grosse Leben. Heute hat es begonnen *freu* mit neuer Homepage und einem ziemlich ruhigen, "warmen" (sic! Peter) Album, das gerade im Hintergrund läuft...



Irgendwie muss ich mich daran erst noch gewöhnen, reinhören oder habe ich einfach was anderes erwartet? Es sind schöne Lieder mit viel Gefühl darauf, aber der Pepp fehlt...das Schlampenfieber springt noch nicht rüber - zumindest bei mir. Bis auf die ausgekoppelte Single, ist es eher eine ernste, nachdenkliche Platte geworden, die von Liebe, ONS, aber auch von Angst und Schmerz erzählt. Was ist das grosse Leben?

Ein Rückblick auf das Erlebte, die Beziehungen und die Suche nach der grosse Liebe? Melancholie, Abschied, Schmerz, gescheiterte Beziehungen oder Fehler im Leben.....Das Album stimmt mich traurig, wobei ich die letzten beiden Lieder "Etwas zerstört" und "Woran hält sich die Liebe" am schönsten finde, denn wenn schon Schmerz, dann richtig. Annas Stimme ist zum Heulen schön....
3.3.06 15:18


Mannem vorne

"Vogelgrippe erreicht erste Großstadt" , so lautet die dpa-Meldung von 15 h. Somit ist die Vogelgrippe erstmals in einer deutschen Großstadt nachgewiesen worden. War irgendwann zu erwarten....Nur was haben die vor? Wird der Luisenpark evakuiert, die Breite Strasse oder komme ich nur noch durch Seuchenwannen zu meinem Doc? *g. Lassen wir uns überraschen....
3.3.06 15:50


Müllfrei...

...wären wir in Heidelberg, hätten wir eine tote Ente mit dem Verdacht auf H5N1. Warum das?

Soeben kam in RNFLife ein Einspieler über die aktuelle Situation in Mannem nach dem Fund der Ente. Dabei berichtete Bernd Siegelmann, dass im "Epizentrum" *g, d.h. 3 km rund um den Fundort im Industriehafen Mannheim, jeglicher Müll eingsammelt wird, um zu vermeiden, dass Ratten eventuell den Erreger aufnehmen können. Die Bewohner sind aufgefordert ihren Müll vor die Tür zu stellen, um so für mehr Hygiene zu sorgen. Im Umkreis von 10 km, dem sogenannten Beobachtungsgebiet, gilt Leinenpflicht für Hunde und Hauspflicht für Katzen.

Das gute an dem ganzen Theater ist, dass Mannheim endlich seinen Dreck los ist...
3.3.06 18:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung