Startseite
    about me
    show me
    ABC
    Insects
    Pic of the cup
    Pic of the Month
    other Projects
    Gossip
    Listen!
    Gaylife
    Hiv & Aids
    Handicap
    Cooking
    Outdoor
    Holiday
    Nature
    Fuck
  Über...
  Archiv



  Links
   freidenkerin
   facettenReich
   neckarstube
   kreativfreak
   käseluder
   be gay
   ocean
   halliway
   lutz & tommy
   regenbogenlichter
   kurzbemerkt
   helago
   sammy
   macro-manie
   queergedacht
   wortperlen
   2mecs
   hauke
   von tündü
   neckarstrand
   Gedankenkrümel
   teufelsweib
   quizzy
   kerki
   tonari
   zitante
   lepicture
   ondamaris
   antiteilchen
   tage wie diese
   frau waldspecht
   ulinnes garten
   ampuria
   utopia
   psycho-blog
   prinzzess
   aids + kinder
   ah heidelberg
   liebesleben_hd
   positivegefuehle





Kalles Facebook-Profil






Artikel 3 - Erweiterung des Grundgesetzes zum Schutz der sexuellen Identität


blogoscoop



ringelpietz webring logo

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!

A#B=C?

3 Freunde



Botschafter werden beim Welt-Aids-Tag

https://myblog.de/positivegefuehle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wetten dass...

...es Heidelberg schafft, dass jeder 3. Einwohner 1 Euro für Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe "Menschen für Menschen" spendet!

"Oberbürgermeisterin Weber setzt darauf, dass "mindestens jeder dritte Heidelberger zwischen dem 1. April und dem 11. Mai wenigstens einen Euro für die Äthiopienhilfe spendet." Das wären 47 457 Euro. Kommt mindestens diese Summe zusammen, hat sie ihre Wette gewonnen. Karlheinz Böhm wettet dagegen. Sollte er die Wette verlieren, wird er zu einer Lesung äthiopischer Märchen nach Heidelberg kommen und sein Äthiopienprojekt vorstellen. "Wenn aber ich die Wette verliere, werde ich ein Benefizkonzert mit den beiden Afrika-Chören der Musik- und Singschule, Mokosané und Mokolé, veranstalten", so die Oberbürgermeisterin." (c) RNZ

Für die Stadt und die Chöre auf jeden Fall ein Gewinn, und bestimmt auch für Karlheinz Böhm. Denn der Afrikachor Mokolé hat bereits im letzten Jahr als der AIDS-Truck Heidelberg besuchte, wunderbar gesungen.



Und dieses Jahr wollen sie am Welt-AIDS-Tag für uns singen, wenn sie dann überhaupt noch Zeit haben.

Also Heidelberger zückt eure Geldbeutel, oder besser noch ruft an!!!

Spenden können auf ein eigens eingerichtetes Konto bei der Sparkasse Heidelberg eingezahlt werden: Konto 10005, Bankleitzahl 672 500 20. Per Telefon ist es noch einfacher: Wer die Spendenhotline 0900-330400405 über das Festnetz anwählt, spendet pro Anruf automatisch einen Euro.
1.4.06 12:58


Werbung


Kreisch...

...und noch ein Hammeract ist heute abend in Wetten dass zu sehen: Tokio Hotel



"Schrei - so laut du kannst" Die Mädelz haben sich das Motto ja zu Herzen genommen, und deswegen werde ich vorsichtshalber die Stereoanlage etwas runterdrehen, wenn der Name der Junx erklingt....sonst explodieren mir die Boxen.

Also Mädelz, wenn es geht, bitte ein paar Dezibel weniger, dann hört man die Stimme von Bill auch besser!
1.4.06 13:24


Aprilscherz...

...oder traurige Wahrheit? Gottschalk hat soeben verkündet, dass er dies seine letzte Show gewesen sei. Ich bin gespannt, aber einen würdigen Nachfolger hätte er schon gefunden: Roberto Benigni, der mit seinem toskanischen Temperament dem deutschen Publikums zeigte was Lebensfreude ist. Bekannt durch La Vita è bella sorgte er für Stimmung, und löste die bis dahin etwas angespannte Atmosphäre der Sendung auf. Zuvor konnte nur Armin Rhode als Sumo-Ringer optisch begeistern, obwohl auch Michelle Hunziker tief blicken ließ. Erwähnenswert war für mich eher ein ehemaliger Schwimmer, der sich auf dem Seil anzog, sowie ein "Lattenknaller" aus Pforzheim, der mit einem Tischfussballspiel zeigte, wie man das "Runde" in das "Eckige" bekommt...lecker.

Ins Doppelzimmer zu Platzeck wurde weder Gottschalk noch ich eingeliefert, da die Mädelz bei Tokio Hotel sich heute irgendwie ruhig verhielten. Man hatte zwar kein Wort vom Interview verstanden, aber dafür gibt es ja Gott sei Dank die BILD oder die Homepage von Wetten dass , wo sich die Junx über ihre Musik, Pläne und ihre Fans äussern.

Juanes finde ich persönlich viel attraktiver, obwohl mein absoluter Favorit heute abend der Japaner von .Yamato war, der wie ein Teufel trommelte...klein und zierlich war dieser ganz und garnicht

Apropo zierlich, Tom Cruise ist garnicht mal so übel wie bisher vermutet...



Alles in allem ein unterhaltsamer Fernsehabend....wenn nur die Stadträte von Halle etwas jünger gewesen wären , dann wäre die Stadtwette nochmal ein abschliessender Leckerbissen gewesen....

Aber darum ging es ja nicht...sondern, wie Michelle Hunziker immer sagte: Anrufen, anrufen, anrufen....damit Heidelberg seine Wette gewinnt!
2.4.06 00:02


Gülle statt Gucci

Brokeback Mountain lässt grüssen: wie leben eigentlich Schwule auf dem Land? Anders trend fragt nach, und verbringt mit einem Grosstadtschwulen ein Wochenende auf dem Land. Ob er so "lustige Sachen wie Stallausmisten" wie damals Paris Hilton und Nicole Richie in ihrer Soap "the simple life" zu bewältigen hat? Lasen wir uns überraschen....Zum Glück zeigt Moderator Frank Lukas auch wichtigere Themen wie z.B. ein Bericht über Polen und die dortige (In)toleranz gegenüber Lesben und Schwulen, sowie von zwei Nonnen die Aidskranke pflegen.

Ich kenne selbst einige Schwestern, die mit "Schwestern" überhaupt keine Probleme haben, ihnen liebevoll helfen und sie begleiten, selbst wenn der Papst in Rom eine andere Politik vertritt.



Im Haus Maria Frieden in Oberharmersbach/Schwarzwald durfte ich selbst zweimal einen Einblick in die Arbeit der dort tätigen Franziskanerinnen werfen. Das Wochenende im Haus und der liebevolle Umgang mit den Menschen, hat bleibende Eindrücke bei mir hinterlassen...

Ausserdem verbindet mich seit Bekanntwerden meiner Infektion 1987 eine langjährige Freundschaft mit Schwester Thekla, die mir damals im Krankenhaus geholfen hat, das Ergebnis anzunehmen, und nicht zu verzweifeln. Sie akzeptierte meinen Freund sofort, und hatte keine Berührungsängste mit Positiven.

Also morgen um 23:30 h anders trend bei RTL einschalten! Meinereiner nimmt die Sendung nur auf, da Brian und Justin Vorrang haben
2.4.06 11:24


Es grünt so grün...

...wenn Spitzenpolitiker sich treffen....nicht nur bei Günther Öttinger und Winfried Kretzschmann. "Wir sind an einer Weggabelung", sagte Ministerpräsident Günther Oettinger am Montag nach einem Gespräch mit der Grünen-Fraktion in Stuttgart. (c) n-tv

Nachtigall ick hör dir trapsen...sollte das Unmögliche möglich werden in Baden-Württemberg? Im Deutschlandradio gab Grünenpolitiker Cem Özdemir hierzu ein interessantes Interview, und wenn ich mir die Homepage unseres Landtagsabgeordenten MdL Werner Pfisterer für Heidelberg anschaue, stehen die Zeichen für grün nicht schlecht...



Zwei für Heidelberg: Werner Pfisterer MdL (CDU) und Theresia Bauer MdL (GRÜNE) sind wieder gewählt
3.4.06 15:23


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung