Startseite
    about me
    show me
    ABC
    Insects
    Pic of the cup
    Pic of the Month
    other Projects
    Gossip
    Listen!
    Gaylife
    Hiv & Aids
    Handicap
    Cooking
    Outdoor
    Holiday
    Nature
    Fuck
  Über...
  Archiv



  Links
   freidenkerin
   facettenReich
   neckarstube
   kreativfreak
   käseluder
   be gay
   ocean
   halliway
   lutz & tommy
   regenbogenlichter
   kurzbemerkt
   helago
   sammy
   macro-manie
   queergedacht
   wortperlen
   2mecs
   hauke
   von tündü
   neckarstrand
   Gedankenkrümel
   teufelsweib
   quizzy
   kerki
   tonari
   zitante
   lepicture
   ondamaris
   antiteilchen
   tage wie diese
   frau waldspecht
   ulinnes garten
   ampuria
   utopia
   psycho-blog
   prinzzess
   aids + kinder
   ah heidelberg
   liebesleben_hd
   positivegefuehle





Kalles Facebook-Profil






Artikel 3 - Erweiterung des Grundgesetzes zum Schutz der sexuellen Identität


blogoscoop



ringelpietz webring logo

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!

A#B=C?

3 Freunde



Botschafter werden beim Welt-Aids-Tag

https://myblog.de/positivegefuehle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Music was my first love...

Jörg treibt's ziemlich bunt mit seinen Stöckchen, und hat mir gleich nochmal eins zwischen die Räder geworfen - es geht um Musik:

1. Mein liebster Lovesong...

Verdammt ich lieb dich - Matthias Reim (ein Song, den es aktuell in einer grauenhaften Version neu gibt...), denn er passte damals am besten zu unserer Beziehung.

2. Ein Song der mich traurig macht…

Fernando - ABBA (lief zu der Zeit, als meine Mutter starb)

3. Ein Song bei dem du das erste mal einen Kuss bekommen hast…

Carpet Crawlers - Genesis (und es war der erste innige Zungenkuss)

4. Ein Song der beim ersten Mal lief…

Eigentlich lief nie Musik dabei, eher das Zwitschern der Vögel (passt auch besser *sfg)

5. Ein Song bei dem du immer Feiern kannst…

It's my life - Dr. Alban (für flippige Partys) und Locomotiv Breath - Jethro Tull (für rockige Partys)

6. Ein Song den du nicht hören kannst…

Schön ist es auf der Welt zu sein - Anita und Roy Black (fand ich schon als Kind ätzend)

7. Ein Song der auf deiner Hochzeit gespielt werden muss…

Da ich nicht heiraten werde, muss ich mir darüber keine Gedanken machen, doch ich weiss, was zu meiner Beerdigung gespielt wird: Morgenstimmung aus Peer Gynt - Grieg


Dieses Stöckchen gebe ich an alle Musikfans weiter...
1.9.07 14:54


Werbung


My inner child

Bei Miriam gesehen, und wie ein Kind musste ich es gleich haben *fg




Your Inner Child Is Happy



You see life as simple, and simple is a very good thing.

You're cheerful and upbeat, taking everything as it comes.

And you decide not to worry, even when things look bad.

You figure there's just so many great things to look forward to.



Passt doch
1.9.07 15:32


Smoke on the water..

...rauchen ist seit heute offiziell verboten, zumindest in öffentlichen Verkehrsmitteln und Behörden. Leider gilt dies nicht für Feuerwerker...



...denn das neue Konzept der Feuerwerker weniger hohe, dafür mehr kleinere Raketen abzuschiessen, hat sich als Fehlschuss erwiesen. Durch die Drehung der Feuerwerks um 90 Grad in Richtung Neckarlauf, sollte das Feuerwerk entlang des Neckars und vom Philosophenweg aus angeblich besser als bisher zu beobachten sein. Dafür würde die Theodor-Heuss-Brücke als Standort weniger attraktiv. In der Tat: wir sahen die meiste Zeit nichts mehr - statt eines prächtigen Feuerwerkes lediglich dunkle Wolken .

2.9.07 00:01


I pull my blue jeans on...

...tsch, tsch! Erinnert ihr euch noch an David Dundas, diesen One Hit Wonder Schnuckel, dem man lieber die Jeans aus- statt angezogen hätte?

Er sang ein Lied über mein wichtigtes Kleidungsstück: Jeans - ich mag sie verwaschen und am liebsten etwas zerrissen. Sie spielten eine besondere Rolle in meinem Leben. Als Kind musste ich lange Zeit geschenkte Hosen tragen, die meist eine hässliche Bügelfalte besaßen. Später, zu meiner Schulzeit, trug ich Jeans, welche mir oft den Spott der Klassenkameraden einbrachten, da sie nicht von Wrangler oder Levis waren, sondern irgendwelche Billigheimer.

Mit dem Erwachsenwerden lernte ich dann dieses Kleidungsstück gezielt einzusetzen, und ein paar Risse (an den entscheidenden Stellen) zogen plötzlich Blicke auf mich....

Deswegen habe ich Ocean's Kleiderstöckchen angenommen, da Klamotten für mich nicht das Wichtigste im Leben sind, doch man mit ihnen Männer Menschen beeindrucken oder bezirzen kann....



Hast Du einen normalen Kasten oder z.B. einen begehbaren Kleiderschrank?

Nur einen normalen Kleiderschrank; ein begehbarer Schrank oder gar ein Anziehzimmer (mit Butler *fg) wären genial...

Sind T-Shirts darin?

Yep, aber wenige, meist liegen die ordentlich gestapelt in einem anderen Schrank bei den Pullovern

Und wie sieht’s mit Hemden aus?

Hemden hängen darin viele: von uni bis bunt, karrierte oder gestreifte, von Seide bis zu Cordhemden, knitterfreie oder gecrashede, Hemden für jeden Anlass.

Wieviele und welche Blazer?

Aufgrund meines früheren Jobs (Betriebswirt) habe ich natürlich Blazer für Sommer und Winter. Und sie passen mir noch, obwohl manche sehr alt sind.

Auch Krawatten?

Ich mag Krawatten, und ziehe zu bestimmten Anlässen gern welche an. In den Achtzigern (als Azubi) waren Lederkrawatten "in", die ich heute noch besitze

Welche Pullover besitzt Du?

Ich habe am liebsten weiche anschmiegsame Pullover, darum findet man einige Cashmere Pullover bei mir im Schrank...

Und Westen?

Westen habe ich zwei ärmellose für den Sommer und drei für die Winterzeit .

Und Jacken?

Am liebsten trage ich Jacken aus Leder, aber auch wattierte, oder wetterfeste Blousons für den Urlaub im Frühjahr und Herbst.

Und Mäntel?

Ich hatte einen schwarzen Mantel, den ich aufgrund der Amputation leider weggeben musste, da der Rolli manteluntauglich ist...

Welche Jeans hast Du?

Mittlerweile auch Markenjeans, aber Lee statt Levis, da diese bei mir besser sitzen. Aufgrund des Rollis besitze ich auch Jeans mit Stretchbund, da das dauernde Sitzen anstrengt und diese wesentlich bequemer sind.

Auch andere Hosen?

Yep, zwei Cordjeans, eine Camouflagehose, eine Karohose und diverse dünne Sommerjeans in beige und hellgrau.

Wie sieht’s mit Accessoires aus (Gürtel, Schals, etc)?

Mehrere Gürtel, viele Schals, drei Mützen, Handschuhe und mindestens vier Kappen, sowie Stirnbänder und einen Hut, doch am liebsten targe ich nichts auf dem Kopf...

Was ist sonst noch in Deinem Kasten bzw. begehbaren Kleiderschrank?

Meine Bilder, die ich während der Ergotherapie gemalt habe, und eine Kassette mit Erinnerungen.

Welche sind Deine Lieblings-Klamotten?

Jeans und T-shirt, dazu Low-chucks

Was machst Du, wenn Dir etwas zu gross / zu klein geworden ist?

Alte Klamotten, die mir nicht mehr passen oder oder die ich nicht mehr anziehen möchte, bringe ich in die Kleiderkammer bei der Bahnhofsmission in Heidelberg. Dort werden sie gebraucht und finden eine sinnvolle Verwendung!

Wieviele und welche Schuhe hast Du in Deinem Schuhschrank?

Aktuell 16 Stück: Sneaker, Chucks, Mokassins und Lederschuhe, inclusive Hausschuhe, Flip-flops und Stiefel - also Platz für neue Schuhe .

P.S. Wer meint, er müsse seinen Kleiderschrank auch für die Öffentlichkeit öffnen, darf sich gern bedienen...
2.9.07 12:23


Ich sehe lebe rot...

...wenn ich einen Test mache (schon wieder einer *fg), bei dem es um Farben geht (passend zum Kleiderstöckchen), und den ich bei Diane gefunden habe. Welche Farbe entspricht meinem Typ? Das ist überraschenderweise herausgekommen:

Rot ist die Farbe, die Ihrem Typ entspricht!

Ihre bevorzugte Farbe ist Rot. Die Farbe von teuren Sportwagen, errötenden Wangen und dunkelroten Rosen. Rot steht seit jeher für Leidenschaft, Liebe und Romantik. Als jemand, dessen Leben durch rot bestimmt wird, hören Sie wahrscheinlich mehr auf Ihre Gefühle als auf Ihren Verstand und handeln dementsprechend spontan. Wenn Sie etwas sehen, das Ihnen gefällt, greifen Sie zu ohne großartig darüber nachzudenken. Ihr zweiter Vorname lautet Impulsivität. Sie warten auch nicht ab, bis manche Menschen eine Entscheidung getroffen haben - Sie tun es einfach. Sie verlassen sich ganz auf Ihre Gefühle. Wenn Sie bei einer Sache nicht mit dem ganzen Herzen dabei sind, sind Sie unzufrieden. Selbst wenn Sie Ihre gesamte Energie in bestimmte Projekte stecken, ist es bei Ihnen gut möglich, dass Sie Ihr Mäntelchen nach Lust und Laune nach dem Wind hängen. Deshalb haben manche Menschen, deren Leben durch Rot bestimmt wird, Schwierigkeiten damit, sich zu binden. Unser Rat? Wenn Sie sich das nächste Mal wankelmütig fühlen, denken Sie nach, bevor Sie handeln. Sie werden staunen, was das bewirken kann. Alles in allem ist es auf jeden Fall großartig, von der Farbe Rot bestimmt zu werden. Niemand lebt sein Leben so intensiv wie Sie.
2.9.07 12:50


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung