Startseite
    about me
    show me
    ABC
    Insects
    Pic of the cup
    Pic of the Month
    other Projects
    Gossip
    Listen!
    Gaylife
    Hiv & Aids
    Handicap
    Cooking
    Outdoor
    Holiday
    Nature
    Fuck
  Über...
  Archiv



  Links
   freidenkerin
   facettenReich
   neckarstube
   kreativfreak
   käseluder
   be gay
   ocean
   halliway
   lutz & tommy
   regenbogenlichter
   kurzbemerkt
   helago
   sammy
   macro-manie
   queergedacht
   wortperlen
   2mecs
   hauke
   von tündü
   neckarstrand
   Gedankenkrümel
   teufelsweib
   quizzy
   kerki
   tonari
   zitante
   lepicture
   ondamaris
   antiteilchen
   tage wie diese
   frau waldspecht
   ulinnes garten
   ampuria
   utopia
   psycho-blog
   prinzzess
   aids + kinder
   ah heidelberg
   liebesleben_hd
   positivegefuehle





Kalles Facebook-Profil






Artikel 3 - Erweiterung des Grundgesetzes zum Schutz der sexuellen Identität


blogoscoop



ringelpietz webring logo

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!

A#B=C?

3 Freunde



Botschafter werden beim Welt-Aids-Tag

https://myblog.de/positivegefuehle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bunte Pillen

Ohne geht nicht! Nachdem ich gestern verzweifelt nach Fotoobjekten in Rosa gesucht habe, und nur den CockRing fand, bemerkte ich am Abend, dass ich zur Zeit täglich rosa Pillen schlucke:



Morgens und abends nehme ich jeweils eine dieser Pillen, die zusammen im Kombination mit anderen Medikamenten einen wirksamen Schutz zur Unterdrückung der Viruspopulation in meinem Körper bieten, und meine Viruslast unter der Nachweisgrenze halten.

Zurzeit stehen ca. 25 Medikamente mit mehr als 20 verschiedenen Substanzen zur Verfügung. Allerdings verursachen diese Medikamente unerwünschte Nebenwirkungen, die zu erheblichen Belastungen führen können.

Manche sind vorübergehend, andere sind irreversibel, und damit sehr stigmatisierend: z.B. Störungen des Fettstoffwechsels und der Fettzusammensetzung des Körpers (Lipodystrophie). Hierbei kommt es zum Schwund von Unterhautfettgewebe im Gesicht (Lipoatrophie), an den Armen und Beinen, sowie zur Anlagerung von Fettgewebe am Bauch und im Nacken. Auch Neuropathien oder Organschädigigungen können mitunter auftreten. Einen aktuellen Überblick über Medikamente und ihre Nebenwirkungen bietet die Seite der DAH HIV-Wechselwirkungen.
14.5.10 17:25
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung