Startseite
    about me
    show me
    ABC
    Insects
    Pic of the cup
    Pic of the Month
    other Projects
    Gossip
    Listen!
    Gaylife
    Hiv & Aids
    Handicap
    Cooking
    Outdoor
    Holiday
    Nature
    Fuck
  Über...
  Archiv



  Links
   freidenkerin
   facettenReich
   neckarstube
   kreativfreak
   käseluder
   be gay
   ocean
   halliway
   lutz & tommy
   regenbogenlichter
   kurzbemerkt
   helago
   sammy
   macro-manie
   queergedacht
   wortperlen
   2mecs
   hauke
   von tündü
   neckarstrand
   Gedankenkrümel
   teufelsweib
   quizzy
   kerki
   tonari
   zitante
   lepicture
   ondamaris
   antiteilchen
   tage wie diese
   frau waldspecht
   ulinnes garten
   ampuria
   utopia
   psycho-blog
   prinzzess
   aids + kinder
   ah heidelberg
   liebesleben_hd
   positivegefuehle





Kalles Facebook-Profil






Artikel 3 - Erweiterung des Grundgesetzes zum Schutz der sexuellen Identität


blogoscoop



ringelpietz webring logo

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!

A#B=C?

3 Freunde



Botschafter werden beim Welt-Aids-Tag

https://myblog.de/positivegefuehle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gaylife

Die Unverbesserlichen

"Meinungsfreiheit für Christen" und "Keine Sexkoffer für Kinder" forderten die Piusbrüder am Marienplatz in Stuttgart, und riefen zur Mahnkundgebung für Gottes Gebote auf.



Ein paar "mutige" Anhänger leisteten - wie jedes Jahr - der Aufforderung Folge, und erschienen mit Transparenten und Rosenkranz. Angeblich war ein großes Polizeiaufgebot notwendig, um die Brüder vor den gewalttätigen Lesben und Schwulen zu schützen...Ich habe davon nichts bemerkt, sah nur Schilder im Hintergrund der Menschenmassen, die anderer Meinung waren, und verteilte weiter Kondome von IWWIT . Ein Zuschauer trug die passende Aussage auf diesen Protest der Piusbrüder auf seinem T-Shirt:



Manchmal sagen Bilder mehr als Worte .
1.8.11 18:55


Werbung


Politische Parade?

Weltweit sollen die CSD-Veranstaltungen an den 27. Juni 1969 erinnern, als sich in der Christopher Street in New York erstmals Transvestiten und Homosexuelle gemeinsam gegen staatliche Willkür und gewaltsame Übergriffe der Polizei zur Wehr setzten. Bei den heutigen CSD's wird doch nur gefeiert, mögen manche Zuschauer gedacht haben. Angesicht schriller Kostüme...



...und schwindelerregenden High-Heels (23 cm!!!) konnte man dies glauben...



...wären da nicht die kleinen Botschaften beim CSD, die zum Denken anregen sollen...



...oder einfach nicht fotogen genug sind, um von der Presse abgelichtet zu werden...



Selbst große Wagen, die schwierige Themen ansprechen erscheinen selten auf den vielen farbenprächtigen Bildern in den Medien...



Homosexualität im Fussball ist immer noch tabu, deswegen zeigten die Stuttgarter Junxx der Homophobie im Fussball gestern bei der Parade die rote Karte (siehe Header) .



Und Schwulst fragt, ob die "Homorechte in Baden-Württemberg für den Arsch" sind? Der Politikwechsel in Baden-Württemberg ist vollzogen; Lesben, Schwule und Transsexuelle werden von der neuen Landesregierung wahrgenommen und akzeptiert, aber es gilt die im Koalitionsvertrag vereinbarten Ziele und Forderungen einzuhalten und umzusetzen. Beispielsweise die Gleichstellung der Lebenspartner im Beamtenrecht: zwar brachte der Ministerpräsident in Baden-Württemberg die Beamtenrechts-Gleichstellung schnell in den Landtag ein - aber nur mit Rückwirkung bis 2009 statt 2003 ab Inkrafttreten der EU-Antidiskriminierungsrichtlinie....

Fortsetzung folgt...
31.7.11 20:12


Generation Zukunft

...lautete das diesjährige Motto des CSD Stuttgart 2011 - mit dem Zusatz " Alle Menschen sind gleich?!". Das dem noch lange nicht so ist, beweisen Aktionen wie in Ghana oder gedankenlose Äusserungen von Vertretern der Kirche bei uns.



Grund genug bei der Polit-Parade zu demonstrieren und Flagge Schild zu zeigen. Gemeinsam mit dem Landesverband der AIDS-Hilfen Baden-Württembergs, Gentle-Man, dem Projekt für MSM - Männer, die Sex mit Männern haben -, sowie IWWIT zogen wir gestern durch die Strassen Stuttgarts...



Was wir dabei erlebten, möchte ich euch in mehren Beiträgen hier zeigen. Die Landeshauptstadt begrüsste uns lächelnd (wie ein Vertreter von Schwulst), und später - rechtzeitig zur Parade - auch die Sonne, somit konnte man Haut zeigen. Einige hatten dies sowieso vor...



...und zogen damit die Blicke der Fotografen und der zweihunderttausend Zuschauer auf sich,...



...die sich selbst passend aufgeputzt hatten, und begeistert mitmachten:



Fortsetzung folgt...
31.7.11 11:46


Luder der Nacht

...lautet das Motto des diesjährigen schwulen Rosenmontags in München. Leider viel zu weit weg für unsereins, denn in der hiesigen Galeria gäbe es heuer das passende Kostüm für dieses Event:



Von diesem Sheriff lässt man(n) sich doch gerne abführen....

P.S. Er ist Rechtsträger .
4.2.11 20:52


Wir können alles

...ausser heiraten; halt - es heisst ja offiziell "verpartnern"...

Ganz Deutschland öffnet die Ständesamter für gleichgeschlechtliches Lebenspartner (sogar ab 2011 Thüringen). Ganz Deutschland? Nein, ein kleines Bundesland hört nicht auf Widerstand zu leisten....und will an seiner bisherigen Regelung festhalten. Der Trausaal des Standesamtes bleibt den meisten Heiratswilligen in Baden-Württemberg verschlossen; und damit die Möglichkeit diesem Anlass einen feierlichen Rahmen zu geben.



Die Christdemokraten begründen diese Unverschämtheit stets mit dem besonderen Schutz der Ehe im Grundgesetz. Aber vielleicht nicht mehr lange, denn am 27. März wird gewählt, und ich hoffe, die Wählerinnen und Wähler wissen, wie man die Römer in die Flucht schlägt .
14.12.10 11:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung